# 11 – Feedback geben wie ein Profi

Feedback ist ein Instrument, dass du für dich nutzen kannst, um deinen Kunden, Freunden oder Mitarbeitern, deine Meinung zu Leistungen oder Themen zu geben.

 

Es dient dazu jemanden zu sagen ob, dass was er gemacht oder unterlassen hat, deiner Meinung nach, gut oder schlecht war.

 

Ich höre jetzt schon einige sagen, dass Feedback objektiv und neutral sein soll. Das wird jedoch nicht möglich sein, weil wir Menschen sind und immer aus unserer Perspektive beurteilen, ob wir wollen oder nicht.

 

Wann gibst du deinem Kunden ein Feedback?

 

Sei es im Kundengespräch, im Telefonat oder per E-Mail, ein Feedback muss strukturiert und mit der richtigen Wortwahl durchgeführt werden, um die richtige Wirkung zu bekommen.

 

Manchmal sind Kunden, Mitarbeiter oder Freunde dir gegenüber verschlossen oder noch zurückhaltend. Um das zu ändern, musst du das als Feedback äußern.

 

Mir ist es einige Male vorgekommen, dass mir Kunden ihren bisherigen Lieferanten/Partner und die bisherigen Produkte nicht zeigen wollten.

 

Darauf habe ich immer mein persönliches Feedback gegeben. Wir alle kennen die Situationen, in denen wir nicht die Informationen bekommen, die wir benötigen. Du möchtest jetzt sicher wissen, wie du das Feedback gibst?

Wie kannst du jetzt Feedback geben?

 

Hier ein paar Grundregeln:

 

Feedback sollte sich immer konkret auf eine Handlung beziehen und nicht auf die Persönlichkeit des Menschen (Ausnahme: der Mensch wünscht es).

 

Feedback sollte immer unter 4-Augen und persönlich gegeben werden.

 

Feedback sollte zum richtigen Zeitpunkt gegeben werden.

 

Und gebe nur ein Feedback, nachdem du den Feedback Empfänger gefragt hast, ob du ihm ein Feedback gegeben darfst. Menschen nehmen Feedback gerne an, wenn sie es erfragen.

 

Und wie gibt’s du jetzt Feedback?

 

Du beginnst mit einem Lob in der Du-Botschaft, äußerst jetzt den kritischen Punkt in der Ich-Botschaft und schließt es ab mit einem weiteren Lob in der Du-Botschaft.

 

Hier meine Lösung wie ich die Lieferanten bzw. aktuellen Konkurrenzprodukte herausgefunden habe:

 

Hr. Kunde das ist sehr schön, wenn Sie Ihren Lieferanten schützen. Daran merkt man Ihre Loyalität.

 

Die Vergangenheit hat bewiesen, dass ich unseren Kunden nur helfen kann, wenn wir Äpfel mit Äpfeln vergleichen können und somit wissen müssen, über welche Produkte wir von Mitanbieter reden.

 

Was wünscht man sich als Anbieter mehr, als Partner wie sie zu haben.

 

Das ist jetzt nicht der einzige richtige Ansatz. Wichtig ist dass du die Struktur Lob-Kritik-Lob verstehst.

 

Bitte denke über 2-3 Situationen jetzt nach, wie du diese mithilfe dieser Technik gelöst hättest.

 

Jetzt kommt es nur mehr auf dich an, ob du in Zukunft diese Technik übst oder ob du es einfach wieder vergisst und nichts verbesserst.

 

Meine lieben, das war es mit diesem Beitrag. Ich hoffe, dass es dir deine Kundengewinnung vereinfacht.

 

Schreib mir in die Kommentare, wie gut es dir geholfen hat, welche Videos du in Zukunft haben möchtest und wie ich dir dabei helfen kann, dich als Handwerker fantastisch zu verkaufen.

 

Wenn dir unsere Praxistipps helfen, dich fantastisch zu verkaufen, dann abonniere bitte unseren Newsletter, hinterlasse deine Ideen und Anregungen in den Kommentaren.

 

Wenn du uns unterstützen möchtest, dann teile unsere Videos nur mit deinen besten Handwerker Freunden, damit wir dir noch mehr Unterstützung im Alltag anbieten können.

 

In diesem Sinne wünsche ich dir fantastisches Verkaufen.

 

Dein Vedran

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email